Für die Küche

Küchenkräuter

Kräuter liefern uns vielseitige Anwendungsmöglichkeiten in Küche, Haushalt, Sanischrank für den Gaumen, die Ästhetik und die Gesundheit.
 
Mentha

Minze

Jetzt wird's ganz verrückt. Hast du schon mal was von der Erdbeer- oder Schokoladenminze gehört? Minze ist nicht nur vielseitig, sondern auch überraschend. Lies' hier einfach weiter und du erfährst warum.
Artikel: 25
Weiterlesen
 
Der Alleskönner

Kamille

Tee war gestern, heute ist Smoothie - Schon mal was von einem Kamille-Smoothie gehört? Der wirkt wahre Wunder und ist um ein vielfaches wirksamer und interessanter als ein einfacher Tee.
Artikel: 9
Weiterlesen
 
Sie wächst und wächst und wächst

Kresse

Wusstest Du, dass Kresse...
Artikel: 16
Weiterlesen
 
Das gesunde Grün des Küchenchefs

Weitere Kräuter

Alles Wichtige über die große Vielfalt an Küchenkräutern...
Artikel: 148
Weiterlesen
 
Schnipp, Schnapp

Schnittlauch

Wusstest Du, dass man die Blüten des Schnittlauchs auch essen kann? Sie haben eine dezente Schärfe und einen fein zwiebeligen Geschmack. Zusätzlich sind sie eine wunderschöne essbare Dekoration für andere Speisen. Probiere es doch einfach mal aus...
Artikel: 6
Weiterlesen
 
Petroselinum crispum

Petersilie

Der Name "Petersilie" hat seinen Ursprung im Altgriechischen "petroselinon". Dieser lässt sich in zwei Wortstämme teilen. "Petros" bedeutet Stein oder auch Felsen und "Selinon" bedeutet Sellerie. Ein anderer alter Name für Sellerie ist "eppich". Petersilie bedeutet also ursprünglich "Felsensellerie" oder "Felseppich". In Überlieferungen von ist die Rede davon, dass die Felshänge in Griechenland von einer Art wilden Petersilie bedeckt waren, so dass man die Namensgebung in diesem Zusammenhang vermuten kann.
Artikel: 4
Weiterlesen
 
Mehr als nur ein Gewürz

Rosmarin

Viele kennen Rosmarin als ein Gewürz für Fleisch, Fisch und Beilagen. Aber kennst Du auch die heilenden Eigenschaften von Rosmarin? Es soll zur Vorbeugung von Migräne und Kopfschmerzen dienen und stärkt das Nervensystem und Herz. Außerdem trägt es zu mehr Vitalität bei und regt den Geist an. Im Rosmarin befinden sich ätherische Öle, die antibakteriell-antiseptisch wirken. Wenn Du auf den folgenden Seiten ein wenig stöberst, erfährst Du Wissenswertes über die verschiedenen Rosmarin-Sorten.
Artikel: 14
Weiterlesen
 
Der Greis unter den Kräutern

Thymian

Bereits in Schriften aus dem 1. Jahrhundert werden Thymiane erwähnt. So spricht beispielsweise Pedanios Dioscurides von einer Pflanze namens Thymo. Laut einer Übersetzung allerdings aus dem 16. Jahrhundert der Werkes von Dioscurides ist damit jedoch eine Pflanze aus der Gattung Satureja gemeint. Auch Plinius der Ältere erwähnt in seiner Naturalis historia eine weiße und eine schwarze Form des Thymians.
Artikel: 47
Weiterlesen
 
Die königliche Heilpflanze

Basilikum

Zwei Sorten von Basilikum haben wissenschaftlich nachweislich die Eigenschaft, Entzündungen und Schwellungen zu reduzieren, was darauf hindeutet, dass sie Potenzial in Arthritis-Behandlung haben können.
Artikel: 25
Weiterlesen
 
Die Putzfrau des Körpers

Koriander

Der Name Coriandrum und Koriander leitet sich von den griechischen Wörtern Koris für Wanze und amon oder aneson für Anis ab.
Artikel: 6
Weiterlesen
 

Ackerlauch (Elefantenknoblauch)

Der Ackerlauch (Allium ampeloprasum), auch Ackerknoblauch, oder Sommerknoblauch genannt, ist eine Pflanzenart aus der Gattung der Lauch (Allium). Das natürliche Verbreitungsgebiet des Ackerlauchs erstreckt sich über Südeuropa, Nordafrika und den Nahen Osten. Weitere Vorkommen auf den britischen Inseln könnten ebenfalls zum natürlichen Verbreitungsgebiet gehören. Sie wird als Gewürz- und Heilpflanze verwendet.
 

Echter Sellerie

Der Echte Sellerie (Apium graveolens), in Österreich auch die Sellerie (mit Betonung auf der letzten Silbe), ist eine als Gemüse verwendete Pflanzenart aus der Familie der Doldenblütler (Apiaceae). Verwendung in der Küche finden ihre Varietäten Knollensellerie, Bleichsellerie und Schnittsellerie.
 

Gartenmelde (Spanischer Spinat)

Die Gartenmelde (Atriplex hortensis), auch Spanischer Salat, Spanischer Spinat und Orache genannt, ist eine Pflanzenart in der Familie der Fuchsschwanzgewächse (Amaranthaceae). Sie ist eine der ältesten Kulturpflanzen und wird oder wurde als Gemüse, Salat-, Heil-, Färber- sowie Zierpflanze verwendet. Sie wurde im Jahr 2000 vom Naturschutzbund Deutschland zur Nutzpflanze des Jahres gewählt.
 

Knoblauch

Knoblauch (Allium sativum) ist eine Pflanzenart aus der Gattung Lauch (Allium). Sie wird als Gewürz- und Heilpflanze genutzt. Knoblauch wurde zum Schutz vor ansteckenden Krankheiten als Talisman getragen und als Abwehrmittel gegen Dämonen, Geister und Vampire benutzt. In der Magie spielte Knoblauch als Schutzmittel gegen Verhexung und zur Schadenabwehr gegen den „bösen Blick“ eine Rolle.
 

Schnittknoblauch

Der Knoblauch-Schnittlauch (Allium tuberosum), auch Chinesischer Schnittlauch, Knolau oder Schnittknoblauch genannt, in deutschsprachigen Kochbüchern auch als Thai Soi oder Buchu bezeichnet, ist eine Pflanzenart in der Gattung Lauch (Allium). Er wird vor allem in der ostasiatischen Küche verwendet; geschmacklich ähnelt er eher dem Knoblauch als dem Schnittlauch, ist dabei aber viel milder.
 

Sellerie

Sellerie ist eine ein- oder zweijährige, krautige Pflanze. Die Sprossachse ist kahl, aufrecht, gezahnt und gerillt. Das Wurzelsystem besteht aus einer häufig verdickten Pfahlwurzel und dünnen Nebenwurzeln. Einige Arten bilden auch horizontal verlaufende Rhizome aus, aus denen dünne Wurzeln austreiben. Sellerie (Apium) ist eine Gattung in der Familie der Doldenblütler (Apiaceae) mit 30 Arten. Insbesondere der Echte Sellerie findet als Nutz- und Heilpflanze Verwendung.